HR-Fachleute eidg. FA - Fachrichtungen A und B

Fachrichtung A: Betriebliches HR-Management

HR-Fachleute mit Fachrichtung Betriebliches HR-Management sind in privaten Unternehmen oder in öffentlich-rechtlichen Organisationen tätig. Sie arbeiten, je nach Unternehmensgrösse, als Generalisten oder als Spezialisten. Entsprechend unterscheidet sich ihr spezifisches Arbeitsgebiet. In kleinen und mittleren Unternehmen tragen HR-Fachleute häufig die Verantwortung für alle HR-Belange, in grösseren Organisationen übernehmen sie Teilfunktionen. Zunehmend wird die HR-Arbeit auch geprägt durch die internationale Vernetzung und grenzüberschreitenden Geschäftsaktivitäten.

 

HR-Fachleute dieser Fachrichtung unterstützen Führungskräfte im Management des Humankapitals entlang des gesamten Mitarbeitenden-Zyklus in den zentralen HR-Prozessen Gewinnung, Arbeitsgestaltung, Beurteilung, Entwicklung, Honorierung und Trennung. (Quelle: Human Resources Swiss Exam)

Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung

HR-Fachleute mit Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und -beratung arbeiten als Berater/-innen in öffentlich-rechtlichen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Sie orientieren sich an den Vorgaben des Bundesgesetzes über die Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung (AVIG) und dessen Ausführungsbestimmungen, um Stellensuchende wieder rasch und dauerhaft in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Sie leisten dabei auch einen Beitrag an die Beschaffung des notwendigen Humankapitals für private Unternehmen und öffentlich-rechtliche Organisationen. Sie achten auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen.

 

Da die HR-Fachleute gemäss Bundesauftrag alle Stellensuchenden unterstützen, sind sie auch mit dem Segment von Personen mit Mehrfachproblematiken konfrontiert. Die HR-Fachleute koordinieren die eigenen Leistungen mit denen anderer Institutionen wie Sozialdiensten, Sozialversicherungen, Beratungsstellen sowie Ärzten und Kliniken.

(Quelle: Human Resources Swiss Exam)


Wichtiges in Kürze

Zielgruppe

- Personen, die eine Karriere im HR-Bereich anstreben

- Beratungs-/Eingliederungsfachpersonen RAV/IV

 

Kurskosten

CHF 7730* (exkl. Prüfungsgebühren)

* 50% der Kurskosten werden zurückerstattet (Bundessubvention) Siehe dazu: Finanzierung

 

Lehrmittel

ca. CHF 580

 

Teilnehmerzahl

4 - 8 Teilnehmer/-innen

 

Dauer

2 Semester

 

Format

Präsenzunterricht und Selbststudium

 

Kurstage

FR-, resp. SA-Vormittage

 

Zulassung

Personen mit Berufslehre (EFZ) od. FMS od. Matur und bestandener Zertifikatsprüfung Personalassistent/-in sowie zwei Jahren Berufserfahrung im Personalwesen (zum Prüfungszeitpunkt)

 

* Finanzierung/Bundesubvention

Download
SBFI_Infoflyer_A5_de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Download

Download
Beschrieb HR-Fachleute (Betriebliches HR
Adobe Acrobat Dokument 211.5 KB
Download
Beschrieb HR-Fachleute (Öffentliche Pers
Adobe Acrobat Dokument 213.7 KB
Download
Human Resource Swiss Exams HRSE.mp4
MP3 Audio Datei 44.4 MB